Sporttrend das Fincawandern auf der Ferieninsel Mallorca

IMG_0100Vom Rentnersport zum neuen Sporttrend, so hat sich das Image des Wanderns längst gewandelt. Die Zeiten, in denen Wanderer auf mehrtägigen Touren in stickigen Hüttenlagern oder einfachen Quartieren – ganz nach dem Motto „Wir schlafen hier ja nur“ – übernachteten, sind vorbei. Wer einen erlebnis- und bewegungsreichen Tag lang auf den Beinen war, möchte sich abends rundum erholen. Unterkünfte, die neben hohem Komfort und kulinarischen Überraschungen auch ein besonderes Flair bieten, empfinden viele als angemessene Belohnung nach der körperlichen Anstrengung.

Vom Gebirgspfad in den Pool

Besonders charmante Etappenquartiere kennt etwa der österreichische Veranstalter Eurohike. In seinem breitgefächerten Programm finden anspruchsvolle Aktivurlauber unter der Rubrik „Wandern mit Charme“ Reisen in unterschiedlichen Regionen Europas, aber immer mit der Garantie auf ausgesuchte Unterkünfte. Die siebentätige Tour „Fincawandern auf Mallorca“ verspricht beispielsweise facettenreiche Natureindrücke auf der größten Baleareninsel sowie Finca-Hotels mit besonderem Ambiente und typisch mallorquinischer Küche. Tagsüber geht es auf vier- bis fünfstündigen Touren durch Olivenhaine und Mandelbaumgärten, über schroffe Pfade im Tramuntana-Gebirge und zu türkisblauen Badebuchten. Abends erholen sich die Wanderer im gemütlichen Innenhof mit Bananenpalmen und Pool wie in der „Posada de Lluc“ in Pollenca oder genießen Bioprodukte vom eigenen Gutshof wie in der „Finca son Palou“ im Orient-Tal.

Südtiroler Erlebnis und Wohlgefühl

Die ganze Bandbreite an Südtiroler Wohlgefühl verspricht auch die – wahlweise fünf- bis neuntägige – Wanderreise auf der Via Claudia Augusta. Die Transalp-Route von der Donau an die Adria besteht seit der Römerzeit. Ein besonders reizvoller Streckenabschnitt führt durch Südtirol. Der Wanderurlaub beginnt am Reschensee mit seinem „versunkenen“ Kirchturm und führt vorbei an uralten Klöstern und Burgen hinab ins Vinschgau. Rund um die Kurstadt Meran geht es über alte Bewässerungsanlagen, die typischen Waalwege und durch Apfel- und Weingärten bis an den Kalterer See. Unter www.eurohike.at gibt es weitere Informationen und Details zu allen Wanderreisen. Auf der Via Claudia Augusta können sich die Urlauber auf Unterkünfte wie eine renovierte Jugendstilvilla mit Wellnessabteilung, auf familiengeführte Drei-Sterne-Superior-Gasthäuser mit traditionell-modernem Ambiente sowie ein elegantes Vier-Sterne-Superior-Hotel freuen.

Tipp: Wer einen günstigen Spanien Urlaub buchen will, der findet dazu gute Quellen im Internet, aber auch gute Spanien Videos gibt es reichlich und auch für Ferienwohnungen in Spanien sind reichlich Tipps vorhanden.

Quelle nach einer Idee über Wandern auf Mallorca: schroffe Gebirge, türkisblaue Buchten, stilvolle Fincas von djd und Eurohike, sowie einem eigenen Bild. Das Bild erkläre ich zu Public Domain und darf von jedem heruntergeladen und frei genutzt werden.

Advertisements