Aussenminister startet Auslandsreise

KoernerbroetchenDer paraguayische Aussenminister Héctor Lacognata wird heute seine Auslandsreise antreten. Bis zum 26ten Oktober will Lacognata mehrere Staaten Afrikas besuchen. Die Route führt von Südafrika über Swaziland nach Marokko. Um die bilateralen Beziehungen und die Kooperation zwischen den Ländern zu stärken, wird sich Lacognata bereits heute mit Vertetern für internationale Beziehungen und Kooperation aus Südafrika treffen.
Am 21. und 22. Oktober wird sich der Aussenminister dann im Staat Swaziland aufhalten, um sich mit den dortigen Ministern auszutauschen. Gleichzeitig wird er an einer Versammlung teilnehmen, zu der auch Verantwortliche aus der Welthandelsorganisation OMC sowie aus der Konferenz der Vereinigten Nationen über Handel und Entwicklung UNCTAD erwartet werden. Die Afrikareise soll dann im Königreich Marokko enden, wo sich Héctor Lacognata ebenfalls mit wichtigen Vertretern des Auslandsministeriums und mit dem Präsidenten des Kongressrates treffen wird. Letzterem sollen verschiedene Vorschläge zur Zusammenarbeit in den Themenbereichen Gesundheit und Bildung vorgelegt werden. Am 26. Oktober soll der paraguyische Aussenminister dann wieder in Asuncion landen.
Weitere nützliche Webseiten findet man auch in Verzeichnissen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s