Handelsfreie Bürgersteige in Asuncion

Natur in ParaguayIn der Asuncioner Landeshauptstadt sollen künftig die Bürgersteige von ausgestellten Verkaufsartikeln geräumt werden. Diese Anornung gab die Bürgermeisterin der Hauptstadt von Paraguay öffentlich bekannt. Dazu gehörten sowohl Reifen als auch sonstige Waren, die die Geschäfte im Großraum von Asunción auf den Bürgersteigen ausstellten. Wie ein Nachrichtenportal in Paraguay schrieb, sollen die Geschäftseigentümer von nun an Strafgelder zahlen, falls sie sich dieser Anordnung widersetzten. Gehwege dürften künftig ausschliesslich nur  von Fussgängern, wie Touristen, benutzt werden.

Das Wetter-Phänomen El Niño – Das Wetter-Phänomen „El Niño“ wird noch bis zum Monat März für heftige Niederschläge im ganzen Land sorgen. Laut Angaben eines Meteorologen wird es noch mehr solche Nieder-schläge geben, wie am 7ten Dezember 2006. Damals wurden in der Landes-hauptstadt innerhalb einer Stunde 98 Millimeter Regen gemessen. Dies führte zu Überschwemmungen in den Straßen, da das Abflusssystem zu stark beansprucht wurde.

Advertisements