Neue Ausstellungen und Akzente im historischen Museum Speyer

Museum SpeyerDas historische Museum der Pfalz in Speyer veranstaltet auch in diesem Jahr wieder Ausstellungen zu populären Themen. Neben einer Schau über das Leben der Samurai folgt im Dezember eine Familien-Ausstellung über die Wikinger. Bereits im vergangenen Jahr lockten allein Attila und die Hunnen und die Piraten-Ausstellung insgesamt 220.000 Besucher ins historische Museum, so die positive Bilanz des Museumsdirektor. Auch in diesem Jahr greift das Museum Themen im Trend auf: Bei der Samurai- und der Wikinger-Ausstellung soll wieder mit alten Klischees aufgeräumt werden. Die Samurai waren in der Zeit nach dem 16. Jahrhundert weniger Schwert-schwingende Elitekämpfer, als vielmehr Verwalter und Beamte und die Wikinger waren nicht nur ein Kriegervolk, sondern vor allem geschickte Seeläute und Händler. Neue Akzente setzt man im historischen Museum bei der frühen pfälzischen Geschichte. Nachbauten von Hütten verschiedener Epochen oder echt wirkende Figuren aus der Steinzeit sollen vergangene Zeiten für Kinder und Familien anschaulicher machen.

Advertisements