Einweihung von Bio-Diesel Raffinerie

Die neue Bio-Diesel-Anlage in Aregua ist nun in Betrieb genommen worden. Bei den Eröffnungsfeierlichkeiten waren unter anderen Industrie- und Handelsminister José Maria Ibañez und der Bürgermeister von Aregua, Luis Villalba, anwesend. Die Anlage von ENERCO ist eine von drei Bio-Diesel-Raffinerien, die vom Industrie- und Handelsministerium eine Betriebs-Erlaubnis erhalten haben. Noch in diesem Jahr sollen herkömmlichen Diesel ein Prozent Bio-Diesel beigemischt werden. Die neue Raffinerie hat eine Produktionskapazität von 3,6 Millionen Liter pro Jahr. Der Treibstoff wird aus Tierfetten und Pflanzen-Ölen hergestellt. Die Kosten der Anlage belaufen sich auf 400000 US-Dollar.

Für alle meine Freunde die endlich Spanisch lernen wollen habe ich hier einen tollen Sprachkurs Spanisch gefunden.

Bis demnächst in Paraguay.

Advertisements