Itaipú muss Schleusen öffenen

In den den brasilianischen Bundes-Staaten Minas Gerais und Sao Paulo fallen zur Zeit ergiebige Regenfälle. Das führt zu einem Anschwellen der Flüsse die in den Paraná münden. Dadurch steigt der Wasserpegel im Itaipú-Stausee. Wegen des Wasser-Überschusses mussten die Schleusentore geöffnet werden. Dieses imposante Schauspiel ist nur für wenige Touristen bei ihrem Besuch des Kraftwerkes zu sehen, da die Schleusen sehr selten geöffnet werden. Im vergangenen Jahr besichtigten annähernd 60000 Besucher das Kraftwerk.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s