Verhaltene Reaktionen auf Ankündigung aus Brasilien

Unternehmer und Händler aus der Gegend von Ciudad del Este haben auf die von Brasilien geplante Abschaffung der Schutz-Zölle mit Vorsicht reagiert. Laut den Geschäftsleuten zeige die Ankündigung des brasilianischen Außenministers, Celso Amorim, dass die Regierung in Brasilia endlich die Wirkungslosigkeit dieser Zölle erkannt habe. Je höher die Zollgebühren seien, um so mehr Waren würden illegal über die Grenze gebracht. Der Bürgermeister von Ciudad del Este, Javier Zacarías Irún, erklärte, nun müsse geprüft werden, ob eine Abschaffung der Schutz-Zölle im Mercosur umgesetzt werden kann. Auf jedes Importgut, das in eines der Mercosur-Mitgliedsländer eingeführt wird, muss ein sogenannter Externer Allgemein-Tarif abgeführt werden. Anschließend dürfen diese Waren ohne zusätzliche Zölle von einem Land des Handels-Blockes in ein anderes gebracht werden. Aufgrund verschiedener Außnahme-Regelungen wird auf einige Produkte der doppelte Tarif erhoben. Zunächst wenn diese Waren in den Mercosur eingeführt werden und danach, wenn diese von einem Mercosur-Land in ein anderes geliefert werden. Paraguay und Uruguay sind dadurch am stärksten betroffen, da sie viel Roh-Stoffe von Ländern ausserhalb des Mercosur beziehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s