Illegale Angler in Paraguay unterwegs

Bei Kontrollen im Departament Misiones überraschten Beamte des Umweltsekraetariats SEAM mehrere Touristen beim Angeln ohne den gesetzlich vorgeschriebenen Angelschein. Die illegalen Angler wurden am Fluss Tebicuary in der Naehe des Urlaubsortes Villa Florida gestellt. Als sie die Anwesenheit der SEAM-Beamten bemerkten, versuchten sie zu fliehen, um einem möglichen Bussgeld und die Beschlagnahmung ihrer Angelgeräte zu entkommen. Die SEAM kuendigte an, dass sie waehrend des Jahres mehr derartige Kontrollen durchführen wird, um den Fischbestand zu schützen. Daher fordern sie alle Sport-Angler auf, sich einen Angelschein zu besorgen, um ihrem Hobby nachzugehen. Weiter bitten dioe lokalalen Behörden und an die National-Polizei um Mithilfe bei der Überwachung.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Paraguay veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s