Kampf dem Drogen- und Alkoholmissbrauch

Eine Bewusstmachungs-Kampagne über Drogen- und Alkoholmissbrauch und Gewalt in Familien wurde kürzlich veranstaltet. Der Vortrag wurde von Unternehmen organisiert, die unter anderem in Ñemby, Loma Pytá und Luque arbeiten. Unterstützt wurde das Projekt vom Innenministerium. Mit der Kampagne soll den Menschen die Nachteile des Drogen- und Alkoholkonsums aufgezeigt und Problem-Lösungen für betroffene Familie angeboten werden. Der Vortrag wurde von dem Soziologen und Familien-Berater José Antonio Montiel gehalten.

Webtipp Dating Portal, Online Reise Tipps

In Ciudad del Este hat es mit dem Wechsel im Bürgermeister-Amt auch einige Veränderung auf der Straße gegeben. Den Beamten der Verkehrsabteilung wurde untersagt ihre blaue Uniform in der Öffentlichkeit zu tragen. Unter dem vorangegangenem Bürgermeister hatten sich in letzter Zeit die Beschwerden über die Verkehrs-Polizei gehäuft. Sie forderten insbesondere von brasilianischen Touristen Schmiergelder, indem sie Regelverstöße erfanden. Der neue Bürgermeister der Grenzstadt, Javier Zacarías bezeichnete die Abteilung als eine Räuberhöhle. In der Abteilung existierte bereits ein Arbeits-Schema für die Forderung von Schmiergeld. Tourismus-Agenturen aus Brasilien legten sogar formale Beschwerde ein, in der sie ein Ende der Plünderungen von Touristen forderten. Gegen mehrere ranghohe Funktionäre der Stadt-Verwaltung könnten Gerichts-Verfahren eingleitet werden, ebenso gegen die Mehrheit der Beamten der Verkehrspolizei. Zacarías kündigte an, dass er in 10 bis 15 Tagen die Abteilung neu strukturieren wolle. Für die Übergangs-Zeit regelt die National-Polizei den Verkehr.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s