Finanzspritze des Mercosur

Die Regierung plant im kommenden Jahr 15 Millionen US-Dollar in den sozialen Wohnungsbau zu investieren. Zu diesem Zweck soll Geld aus der Finanzhilfe des Strukturfonds des Mercosur verwendet werden, teilte Aussenminister Rubén Ramírez Lezcano mit. Ein weiterer Teil der Finanzhilfe soll in den Strassenbau und anderen Infrastruktur-Verbesserungen gesteckt werden. Auch die Förderung kleiner und mittelständischer Betriebe sei vorgesehen. Für dieses Jahr erhält Paraguay 24 Millionen US-Dollar aus dem Mercosur-Strukturfonds. Für das kommende Jahr steigt die Summe auf 36 Millionen Dollar. Da die Finanzhilfe noch nicht ausgezahlt wurde, erhält die Regierung in Asunción im Jahr 2007 eine Gesamtzahlung in Höhe von 60 Millionen Dollar. Die Finanzhilfen aus dem des Strukturfonds werden während der kommenden zehn Jahre einmal jährlich an alle Mitgliedsländer des Mercosur überwiesen, wobei Paraguay die größte Summe erhält.

Internet Tipp: Fahrrad-Motorroller

Häufig Stromausfälle im Zentral-Chaco. – Laut Carlos López vom regionalen ANDE-Büro in Loma Plata habe es allein im November neun Ausfälle gegeben. Drei davon seien auf Probleme in Itaipú und Horqueta zurückzuführen gewesen. Ursache für die anderen Ausfälle sei Nachlässigkeit bei Instandhaltungsarbeiten. In den Mennoniten-Kolonien werden bei Notfällen Diesel-Stromgeneratoren eingesetzt. Die Strom-Aggregate in Filadelfia liefen allein im November 30 Stunden. Am Sonntag, den 26. November, wurde die Kolonie Fernheim elf Stunden lang mit den Notaggregaten versorgt. Die Kosten belaufen sich auf 60 Millionen Guaraníes, die von der Kooperative Fernheim getragen werden. Eine Not-Strom-Kilowatt-Stunde kostet eintausend 450 Guaraníes, während der Tarif von ANDE sich lediglich auf 400 Guaraníes beläuft.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Paraguay veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s