Gesundheitszustand des ehemaligen Staatspräsidenten

Der Gesundheitszustand des ehemaligen Staatspräsidenten, Gonzalez Macchi hat sich wieder stabilisiert. Nach einem Kreislauf-kollaps während des Strafprozesses gestern vormittag, war Macchi mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert worden. Am Nachmittag habe er sich jedoch laut Angaben des Gerichtsmediziners, Pablo Lemir soweit erholt, das eine Fortsetzung des Strafprozesses möglich sei. Die Straftaten, für die der ehemalige Staatspräsident Luis González Macchi und seine Ehefrau, Susanna Galli, vor Gericht stehen, verjähren am kommenden Sonntag. Da der Prozess aufgrund von zahlreichen Zwischenfällen suspendiert worden war, gibt es laut Angaben des Staatsanwalts René Fernández nur geringe Chancen, dass die Angeklagten vor Ablauf der Verjährungsfrist verurteilt werden. Macchi und seine Ehefrau stehen wegen des Vorwurfs der illegalen Bereicherung vor Gericht.

Stapellauf in Villa Hayes. – Staatspräsident Nicanor Duarte Frutos hat am Mittwoch in der Ortschaft Villa Hayes am Stapellauf von Barkassen der Firma Naviera Chaco teilgenommen. Naviera Chaco ist ein Tochter-Unternehmen der US-amerikanischen Firma Archer Daniels Midland, kurz ADM. Es ist geplant insgesamt 15 Millionen US-Dollar in den Bau von 30 Barkassen zu investieren. Mit dem Stapellauf am Mittwoch wurden die Ersten ihrer Bestimmung übergeben. Die ADM-Company mit Sitz in Decatur, Illinois, betreibt weltweit 270 Produktions-Stätten, in denen Getreide und Öl-Früchte verarbeitet werden. Die Produkte werden in der Nahrungsmittel-, Getränke- und Futtermittel-Industrie eingesetzt. ADM ist einer der größten Verarbeiter von Sojaschrot, Sojaöl, Ethanol, Fruktose-Sirup und Backmehlen. In Paraguay ist ADM seit 1997 vertreten und hat sich zu einem der zehn größten Export-Unternehmen des Landes entwickelt. ADM kauft rund ein Viertel der heimischen Getreide- und Ölproduktion auf.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Paraguay veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s