Deutsche Solartechnik auf dem Weltmarkt besser positionieren

Die Bundesregierung soll nach Meinung einiger Politiker mehr als bisher die Chancen der internationalen Nachfrage nach Solaranlagen nutzen. Der Technologievorsprung deutscher Anbieter muss gesichert und ausgebaut werden, fordert eine Fraktion in einem Antrag.
Die Regierung müsse während ihrer EU-Ratspräsidentschaft in der ersten Jahreshälfte 2007 ein Programm anregen, welches die Nutzung der Solarenergie in den Inselregionen der EU verstärkt. Insbesondere zur Stromgewinnung und Raumklimatisierung könnte Solarenergie auf den Inseln und überseeischen Territorien der EU-Mitgliedstaaten gefördert werden.
Auch im südlichen Mittelmeerraum und im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit müssten solarthermische Kraftwerke gezielt subventioniert werden. Deutsche Unternehmen würden von der Förderpolitik im Ausland durch ihre Vorreiterrolle in der Branche profitieren.
In den Auslandsmärkten mit hoher Sonneneinstrahlung werde Solarstrom deutlich früher wettbewerbsfähig sein als in Deutschland. Wenn die Chancen auf den Exportmärkten konsequent genutzt würden, könne sich die deutsche Solarwirtschaft schon bald von ihrer „Unterstützungsbedürftigkeit“ durch den Staat emanzipieren.
Auch das im Koalitionsvertrag vereinbarte Gesetz zur Förderung erneuerbarer Energien im Wärmebereich dürfe nicht auf unbestimmte Zeit verschoben werden, fordern die Liberalen.

International: Die Verkäufe von Gaseosas sind im Jahr 2006 stark angestiegen. Wie der Geschäfts-leiter von Paraguay Refrescos, Marcelo Fleitas informierte liege der Zuwachs bei 20 Prozent. Als Grund dafür nannte er die vielen verschiedenen neuen Geschmacksrichtungen, die hinzugekommen seien. Vor allem im Bereich der kalorien-armen Getränke sei das Interesse gewachsen. Für dieses Jahr würden sie einen noch stärkeren Anstieg erwarten, sagte Fleitas.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Technik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s