Taiwan finanziert Errichtung von Bauernmarkt

Taiwan finanziert Errichtung von Bauernmarkt. – Die taiwanesische Regierung hat Finanzhilfen zur Schaffung eines Bauernmarktes in Coronel Oviedo angeboten. Das teilte der Industrie- und Handelsminister, José María Ibáñez, mit. Ibañez befindet sich zu einem offiziellen Besuch in Taiwan. Laut Ibañez habe der Präsident Taiwans, Chen Shui Bian, die Finanzhilfe zugesagt. Der Markt, auf dem Kleinbauern ihre Erzeugnisse anbieten können, soll bereits im kommenden Jahr fertig-gestellt werden. Ibáñez informierte auch über Kontakte zu fünf taiwanesischen Unternehmen, die an Investitionen in Paraguay interessiert seien. Die potentiellen Investoren konzentrieren sich auf Ölbohrungen, das Baugewerbe, erneuerbare Energien und den Tourismus. In den kommenden Tagen sind laut Ibañez weitere Treffen mit asiatischen Unternehmern geplant.

Webtipp: Multimedia Sprachkurse Chinesisch und vieler wichtiger Sprachen kürzlich gefunden.

Die Weizenproduzenten werden in diesem Jahr einen Verlust von 40 Prozent hinnehmen müssen. Das geht aus Schätzungen der Fecoprod hervor. Zurückzuführen sind die Verluste auf die Trockenheit im Winter und auf die jüngsten Regenfälle, die die Ernte verzögerten. Aus diesem Grund wird in diesem Jahr damit gerechnet, dass die Weizenernte nicht höher mehr als 500-tausend Tonnen sein wird. In vorangegangenen Jahren wurden durchschnittlich 800-tausend Tonnen eingefahren. Derzeit liegt der Internationale Weizenpreis bei 160 US-Dollar pro Tonne. In Paraguay kosten 50 Kilogramm Weizen-Mehl 85-tausend Guaranies.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s