Steckerlfische mit Kräuterdip

Steckerlfische mit Kräuterdip

Zutaten:
10-16 frische Sardinen, entsprechend viele Holzspieße (Schaschlik), Zitrone, Mehl, Salz, Pfeffer, Butter, 1 Eigelb, 8 cl Sonnenblumenöl, 1/2 TL Senf mittelscharf, 1 EL fein geschnittenen Schnittlauch, 1 EL fein geschnittene Petersilie, Salz, Pfeffer, Zitrone, etwas zerdrückten Knoblauch nach Geschmack, Salatblätter als Garnitur

Zubereitung:
Für die Sauce Eigelb und Senf vermischen. Mit einem Schneebesen langsam das Öl unter die Eigelb-Senf-Mischung rühren. Abschmecken mit Salz, Pfeffer und Zitrone.
Am Schluss Schnittlauch, Petersilie und eventuell noch Knoblauch unterrühren.
Die Sardinen am Rücken halten und mit der anderen Hand das Rückengrad abziehen. So, dass die Gräten in einem Zug entfernt werden.
Den Kopf abtrennen. Die Filetscheiben mit Salz, Pfeffer und Zitrone würzen. In Mehl wenden.
Beide Filethälften einer Sardine wieder aneinanderlegen. So, dass wieder die ursprüngliche Fischform entsteht. Einen Holzspieß in die Mitte schieben und fest andrücken. Den Fisch in Butter goldgelb braten.
Die Sardinenspießchen mit Sauce auf einem Teller anrichten. Mit Salatblättern garnieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s