Jahrestag Behörde zur Bekämpfung des Sumpf-Fiebers SENEPA

Asuncion: Die Behörde zur Bekämpfung des Sumpf-Fiebers SENEPA feiert heute ihr 49-jähriges bestehen. Die Senepa wurden am 12. September 1957 gegründet, um die im Land ausgebrochene Malaria- und Gelbfieber-Epidemien auszurotten. Die Epidemie war kurz vor dem Chaco-Krieg ausgebrochen. In den letzten Jahren setzt sich die SENEPA hauptsächlich für die Bekämpfung des Dengue-Fiebers ein.

Webtipps: Tipps über Augen und Lasik Behandlung  der Augen

Asuncion: Heute wird in Paraguay der Tag des Jod-Salzes begangen. Die Bewusstmachungs-Kampagnien wurden bereits in der vergangenen Woche gestartet. Der Tag des Jodsalzes wurde vor fünf Jahren vom Gesundheitsministerium ins Leben gerufen und soll die Bevölkerung auf die Bedeutung der Jod-Versorgung hinweisen. Dadurch konnten durch Jodmangel bedingte Krankheiten bedeutend reduziert werden, teilte die Leiterin des Ernährungsprogramms des Gesundheitsministeriums heute der Tages-Zeitung  mit. Jod ist ein Spurenelement, das zu den lebenswichtigen Mineralstoffen gehört. Vor allem für die Schilddrüse ist Jod besonders wichtig. Eine gesunde Schilddrüse wiederum ist wichtig für einen gesunden Stoffwechsel. Auch die Entwicklung des Kindes im Mutterleib und das seelische Befinden werden durch die Schilddrüsentätigkeit beeinflusst.

Advertisements