Auf der Plaza de la Independencia von Asuncion hat ein christliches Konzert stattgefunden

Asuncion: Am vergangenen Wochenende hat auf der Plaza de la Independencia von Asuncion ein christliches Konzert stattgefunden. Die Veranstaltung, die sich Impacto 2006 nannte, war laut Angaben der Zeitung Lanacion ein voller Erfolg. Tausende Jugendliche waren zu dem Konzert erschienen. Die Hauptattraktion des Abends waren Lieder der guatemaltekischen Gruppe, Vertical. Es handelt sich dabei um eine christliche Musikgruppe, die vor allem in Mittelamerika mit ihren Gospelliedern bereits große Erfolge verzeichnet hat. Sie gehört zur Zeit zu den beliebtesten christlichen Musikgruppen in den USA und Lateinamerika. Ihre letzte CD nennt sich Imagínate. Weitere Gruppen, die während des Konzerts auftraten waren Xtremo, Judá und der Rapsänger, Manucho. Die Veranstaltung galt als Abschluß des Kongresses für Jugendarbeiter, das vom 12. bis zum 15. Juli im Colegio Johannes Gutenberg stattfand. Wie die Organisatoren informierten, sollen ähnliche Veranstaltungen zukünftig einmal im Jahr stattfinden.

Encaranacion: Ein Häftling des Hochsicherheitsgefängnisses Emboscada ist gestern geflohen. Die Flucht gelang dem 35-jährigen Gefangenen, als er eine Sondergenehmigung erhielt, um angeblich seine kranke Ehefrau zu besuchen. Die drei Wächter, die ihn begleiten sollten, hatten angeblich geschlafen, als er flüchtete. Die Flucht ereignete sich in der Ortschaft von San Cosme im Departament Itapúa. Gegen alle drei Wärter wurde nun ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Der Entflohene war wegen fahrlässiger Tötung zu 10 Jahren Haft verurteilt worden. Der Minister für Justiz und Arbeit, Derlis Céspedes hat aufgrund des Vorfalls eine Intervention in dem Hochsicherheitsgefängnis angeordnet. Der Gefängnisdirektor wurde von seinem Dienst suspendiert.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Paraguay, USA veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.